TBP Electronics produziert und montiert Elektronik, u. a. für medizinische Geräte, Industriecomputer, audiovisuelle Geräte, LED-Lampen und Maschinen für die Halbleiterindustrie.


Bei der Optimierung der Produktions- und Lagerräume stellte TBP fest, dass durch die horizontale Lagerung von SMD-Spulen viel wertvoller Platz verloren geht. TBP wollte seine Lagerräume effizienter nutzen, wobei die Zusatzbedingung gestellt wurde, dass die SMD-Spulen schneller zu verfolgen sein mussten. Zu diesem Zeitpunkt wurde Engels Logistics nv in das Projekt eingebunden.

Platzverlust durch horizontale Lagerung der Spulen

In der ersten Phase versuchten wir, in unserem umfangreichen Standardproduktprogramm eine Lösung zu finden. Deshalb wurde in der ersten Testphase des Projekts mit unseren Standardspulenhaltern gearbeitet. Als die Standardspulenhalter in die vorhandenen Regale von TBP eingesetzt wurden, waren die Spulen für die Bediener nicht zugänglich (begrenzter Platz zwischen zwei festen Regalböden).

Da das Standardsortiment keine ideale Lösung bot, wurde gemeinsam mit TBP beschlossen, 2 neue Spulenhalter zu entwerfen, die den folgenden Kriterien entsprechen sollten :

  • ESD-sicher
  • geeignet für die vertikale Spulenlagerung
  • für Spulen mit verschiedenen Durchmessern geeignet
  • passend für die vorhandenen Lagerregale
  • flexible Facheinteilung
  • gut Verankerung der Spulen auf dem Halter
  • später auch für andere Anwendungen verwendbar

Die neu entworfenen Spulenhalter passen für Spulen mit einem Durchmesser bis 180 oder 380 mm. Beide Typen können mithilfe von 6 herausnehmbaren Zwischenwänden in maximal 7 Fächer unterteilt werden.

Der Erfolg dieses Projekts war nur möglich, weil die Lösung von den Mitarbeitern mitgetragen wurde. Sowohl TBP als auch Engels haben während der Entwicklung großen Wert auf das Feedback der Anwender gelegt.